EINE KLEINE REISE DURCH DIE POLNISCHE FILMGESCHICHTE Polnische Filme im kommunalen Kino “Metropolis” August bis September 2022

EINE KLEINE REISE DURCH DIE POLNISCHE FILMGESCHICHTE
Polnische Filme im kommunalen
Kino “Metropolis”
August bis September 2022


Es werden
polnische Filme  u.a. von Stanisław Bareja; Agnieszka Holland; Wanda Jakubowska; Tadeusz Konwicki; Marek Koterski; Krzysztof Krauze; Andrzej Munk; Marek Piwowski; Barbara Sass; Andrzej Wajda; Krzysztof Zanussi gezeigt. Genaue Uhrzeiten und Daten werden Mitte Juli auf der Webseite des Metropolis-Kinos veröffentlicht.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, eine kleine Reise durch die polnische Filmgeschichte zu machen und Klassiker wieder zu sehen bzw. neu zu entdecken. Vom frühen Kino der Nachkriegszeit (1945-1955), welches sich am italienischen Neorealismus orientiert und sich mit dem zweiten Weltkrieg und der Zeit der Nazi-Besatzung befasst, bis hin zu modernen Klassikern wie Dług / Die Schuld (1999) von Krzysztof Krauze oder Dzień Świra / Der Tag des Spinners (2002) von Marek Koterski, die die polnische Gesellschaft nach dem Zerfall der UdSSR aufzeigen: Im Metropolis Kino werden viele spannende Perspektiven über Polen präsentiert!

Metropolis Kino
www.
metropoliskino.de
Kleine Theaterstraße 10

20354 Hamburg

Eintritt: 5,00 – 7,50 €


Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings